Gruppenübergreifende Angebote

Musische Gruppen, Brückenjahr, Gartenarbeit – die gruppenübergreifenden Angebote bieten neben den interessanten Themen, die die Kinder begeistern, ein Übungsfeld, dass die Kinder sich trauen, aus der heimeligen Gruppe hinaus zu treten, Beziehungen zu anderen Kindern aus anderen Gruppen einzugehen, weitere Räume zu erleben, eigenständig zur Interessensgruppe zu gehen und Neues zu lernen. Alle diese Erfahrungen machen es den Kindern leichter, später den Übergang in die Schule zu schaffen.

Die musischen Gruppen finden wöchentlich statt und laden die Kinder aus den verschiedenen Gruppen ein.

  • Die Rhythmik-Gruppe ist für die Kinder ab ca. 4,5 Jahren gedacht. Nach einem halben Jahr wechseln sie in die Tanz-Gruppe.
  • In der Tanz-Gruppe vergnügen sich Kinder ab ca. 4,5 Jahren und werden nach einem halben Jahr sich auch die „heißen“ Rhythmen aneignen.
  • Der Chor ist für alle Kinder ein Jahr vor der Schule verpflichtend. Zum krönenden Abschluss verreisen die Chorkinder immer im Frühjahr eine Woche lang.

Das Brückenjahr bezeichnet die Arbeit mit den angehenden Schulkindern unter dem Motto: …garantiert gut vorbereitet in die 1.Klasse! Uns ist es wichtig zu sagen und entsprechend auch zu handeln, dass alle Bildungsarbeit für die Vorschulkinder bereits schon mit dem Krippenalter beginnt. Dennoch gibt es spezielle Angebote für die angehenden Schulkinder. Dazu gehören zum Beispiel die bereits genannte Gruppenarbeit als Chor, die Gruppenreise, der Besuch der Verkehrspolizistin, Schwimmkursus „Pinguin“, thematisch bezogene Exkursionen. Wir Pädagoginnen sind gewiss: Die Kinder gehen gut vorbereitet und selbstbewusst in die 1. Klasse!

Die Gartengruppe trifft sich bei jedem Wind und Wetter, um das große Beet zu bestellen, eine Kräuterspirale anzulegen, die geernteten Kräuter zu trocknen, mit der Lupe die Gartenerde genau zu betrachten, Saat zu säen, und noch vieles mehr.