Heilpädagogische Gruppe

In unserem Kindertagesheim ist die Vielfalt an Förderung etabliert. Es werden Kinder mit Behinderungen in einer Kleingruppe bis zu 13 Kindern gefördert. Auch in den Regelgruppen werden Kinder, die von Behinderung bedroht sind, integriert.

Erzieherinnen, die über eine heilpädagogische Ausbildung verfügen, arbeiten eng mit Therapeutinnen zusammen. Zu den angebotenen Therapien gehören Logopädie, Physiotherapie und Ergotherapie. So können wir auf die Förderungsbedürfnisse unterschiedlich schwer behinderter Kinder sehr gut eingehen.

In unseren Krippengruppen werden auch Kinder mit Frühförderbedarf betreut und in enger Zusammenarbeit mit der Frühförderstelle und anderen TherapeutInnen gefördert!

Kooperationspartner

Zum Thema Frühförderung ist die Zusammenarbeit mit den folgenden Institutionen besonders wichtig:

Beratungszentrum Sehen|Hören|Bewegen|Sprechen
Eppendorfer Landstraße 59, 20249 Hamburg, Tel. 040 428 04-2545

Jugendpsychiatrischer Dienst Altona
Bahrenfelder Straße 254-260, 22765 Hamburg, Tel.: 040 428 11-3031

Haus Mignon – Institut für ambulante Heilpädagogik, Pädagogik und Frühförderung
Sternstr. 106, 20357 Hamburg, Tel.: 040 40 18 55 56