Kita Plus ab 2013

Das sagt die Stadt Hamburg: Ziel des Kita Plus-Programm in Hamburg ist es, allen Kindern eine gleichberechtigte Teilhabe an vielfältigen Bildungsprozessen zu ermöglichen. Tageseinrichtungen mit überdurchschnittlich hohen Anteilen von Kindern aus sozial benachteiligten und aus Familien mit einem Migrationshintergrund sollen zur Stärkung der pädagogischen Arbeit eine um 24 % verbesserte Personalausstattung beim Erziehungspersonal im Elementarbereich erhalten und sich zu Kita-Plus-Kitas entwickeln. Kita-Plus-Kitas zeichnen sich in besonderer Weise durch die Umsetzung des Konzeptes einer inklusiven Bildung, eine fachlich qualifizierte Sprachförderung und Elternarbeit sowie eine gute Vernetzung im Sozialraum aus.

Das sagt das Kindertagesheim: Die Förderung durch das Kita-Plus-Programm der Stadt Hamburg seit dem 1. Januar 2013 stärkt die Arbeit in unserer Kita. Folgende Angebote können wir wegen des erhöhten Personalschlüssels jetzt umsetzen:

Einführung von Schwimmkursen mit Abschluss, d.h. Teilnahme an der Pinguin-Schwimmschule von Bäderland und ein Abschluss mit dem Erhalt eines Abzeichens.

Das Elternprogramm „Schatzsuche“, das von der HAG HAG konzipiert wurde, in dem Eltern angeregt werden, die Stärken und Talente der Kinder zu entdecken und zu fördern.

Genauso soll der Elternclub“ innerhalb des Programms PAPILIO Papilio eine Elterngruppe begleiten und sie befähigen, sich konstruktiv mit den Stärken und Schwächen in ihrem Erziehungsverhalten zu beschäftigen.

Weitere Angebote sind in Planung.

Google Karte Bus & Bahn (HVV)
Ev. Kindertagesheim "Zu den 12 Aposteln"
Leitung Stephan Ruch
Boberstraße 6
22547 Hamburg
Tel. 040 / 84 25 62
Fax 040 / 4191 1810
kth-boberstrasse@hamburg.de

Öffnungszeiten:

Mo-Fr: 06:00 - 18:00 Uhr